Lade Veranstaltungen

Branchendialog Bürgerbeteiligung

15631087
DD
Tage
HH
Std.
MM
Min.
SS
Sek.
Beginn
17. Oktober | 13:00
Ende
18. Oktober | 13:00

Der Fachverband Bürgerbeteiligung lädt zum ersten Branchen-Dialog in die Stadtwerkstatt Berlin. Gemeinsam mit Akteuren aus benachbarten Branchen und Handlungsfeldern wollen wir das Berufsfeld Bürgerbeteiligung erkunden, Berufsbilder in diesem Feld lokalisieren, Kompetenzfelder erarbeiten und über Angebote der Aus-, Fort- und Weiterbildung nachdenken.

Die Veranstaltung ist exklusiv für Mitglieder und geladene Gäste zugänglich. Ein Teilnahmebeitrag wird nicht erhoben. Folgende Programmpunkte haben wir vorbereitet:

Teil 1
Das Berufsfeld und seine Wahrnehmung

Bürgerbeteiligung – was will die Welt von uns?

Interviews und Austausch mit Vertretern aus Bundes- und Kommunalpolitik, Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft:

Helge Lindh

MdB, Sprecher der AG Demokratie der SPD-Bundestagsfraktion

Dr. Uda Bastians

Beigeordnete Recht und Verwaltung des Deutschen Städtetags

Katarina Peraníc

Vorständin der Deutschen Stiftung Engagement und Ehrenamt

Dirk Binding

Leiter des Bereichs Digitale Wirtschaft, Infrastruktur, Regionalpolitik der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK)

Prof. Dr. Dr. h.c. Ortwin Renn

ehem. Wissenschaftlicher Direktor am Institut für Transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS)

Dialog mit unseren Nachbarn

Diskussion in parallelen Arbeitsgruppen mit Vertretern benachbarter Branchen:

Mediation

Mit Christian Hartwig, Sprecher des Bundesverbandes Mediation e.V.

Quartiersmanagement

Mit einem Gast aus dem praktischen Quartiersmanagement.

Stadtplanung

Mit Christina Schlottbohm, Geschäftsführerin Innovative Stadt- und Raumplanung ISR

Kommunikation

Mit Imran Ayata, Geschäftsführer der Werbeagentur Ballhaus West und Experte für politische Kommunikation.

Engagementförderung

Mit PD Ansgar Klein, Hauptgeschäftsführer des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE)

Teil 2
Die Berufsbilder und ihre Anforderungen

Berufsbilder aus Fachgruppenperspektive

Diskussion innerhalb der fünf Fachgruppen des Fachverbandes

Teil 3
Der Berufsverband und seine Beiträge

Partizipativer Branchengang

zur Sichtung und Verarbeitung der Ergebnisse aus den vorherigen Formaten

Reflektion und Vorhaben

Anschließende Präsentation des begleitenden Reflektionsteams. Verständigung auf den weiteren Prozess und ggf. konkrete Vorhaben des Fachverbandes

Abendprogramm

Wir sind zu Gast in der Berliner Vertretung der Bertelsmann Stiftung und erfahren mehr über das Projekt “Forum gegen Fakes” – Ein innovatives Partizipationsprojekt zur Verknüpfung breiter Online-Beteiligung mit einem Bürgerrat. Am 24. Januar 2024 startete die Bertelsmann Stiftung das Bürgerbeteiligungsprojekt “Forum gegen Fakes – Gemeinsam für eine starke Demokratie”. In Online- und in Präsenzformaten diskutieren Bürgerinnen und Bürger über den Umgang mit Desinformation und entwickeln Handlungsempfehlungen für Politik, Medien, Plattformbetreiber u. a. Akteuren.

Zweiter Tag

Nach internen Fachgruppentreffen folgt eine offizielle Mitgliederversammlung des Fachverbands Bürgerbeteiligung, zu der rechtzeitig eine separate Einladung verschickt wird.

Empfehlung

Am Freitag, den 18. Oktober 2024, erfolgt um 17.00 Uhr im ALEX TV Studio Berlin die Vergabe der Auszeichnung “Gute Bürgerbeteiligung” durch das Kompetenzzentrum Bürgerbeteiligung e.V. Die Mitglieder des Fachverbandes sind recht herzlich dazu eingeladen.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten hier.

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenlos und ausschließlich den Mitgliedern im Fachverband Bürgerbeteiligung e.V. vorbehalten. Eine Mitgliedschaft kann hier beantragt werden. Aufgrund der begrenzten räumlichen Kapazitäten ist die Anzahl der Teilnehmenden limitiert. Es gilt die Reihenfolge des Eingangs.

Die Anmeldung ist ab 2. Mai 2024 10:00h möglich.
Veranstaltungsort
Stadtwerkstatt Berlin
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Veranstalter
Fachverband Bürgerbeteiligung e.V.
kontakt@fvbb.info
030 86329906
In Kalender übernehmen