AG Relevanz

Wie kann Wirkung von Beteiligung organisiert, realisiert, dokumentiert und evaluiert werden?

AG Aleatorische Verfahren

Nicht nur im Zuge der aufkommenden Bürgerräte benötigen Zufallsauswahlen dringend Qualitätsstandards.

AG Beteiligung im ländlichen Raum

Die Bürgerbeteiligung und die Themen sind im urbanen und im ländlichen Raum sehr unterschiedlich. Das erfordert andere Konzepte, Methoden und Zugänge.

AG Internationales

Die AG entwickelt die internationalen Kontakte und Kooperationen des Verbandes. Sie sichtet auch Erfahrungen aus anderen Ländern und deren Relevanz für die Beteiligung in Deutschland.

AG Betriebliche Beteiligung

Es gibt zwar erste durchaus positive Erfahrungen mit Mitarbeiterbeteiligung, aber das Feld ist völig unterbelichtet. Die AG diskutiert, ob und wie Erkenntnisse aus der Bürgerbeteiligung geeignet sind, die Beteiligung von Beschäftigten zu fördern.

AG Kinder- und Jugendbeteiligung

Wie kann sichergestellt werden, dass wir auch Kinder und Jugendliche bei Beteiligungsprozessen immer mitdenken bzw. einplanen?

AG Diversity & Inklusion

Wie kann Beteiligung wirklich alle erreichen, die betroffen sind und aus unterschiedlichen Gründen bislang wenig Wirksamkeit erleben?

AG Digitalisierung & Beteiligung

Reflexions-Raum über die Herausforderungen der Digitalen Transformation an die Bürgerbeteiligung; dies z.B. angesichts des zunehmenden Fachkräftemangels in der öffentlichen Verwaltung und dem allgemeinen Wandel in der Mediennutzung.

AG Evaluation

Die Arbeitsgruppe betreibt die Sichtung und Weiterentwicklung der bisherigen Evaluationsverfahren und Standard und betrachtet auch Entwicklungen in der Wirkungsforschung.

AG Qualitätssicherung

Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich der Frage der Schaffung für Mindeststandards, Zertifizierung von Weiterbildungsmaßnahmen und deren Abschlüsse sowie Trainer:innen, etc.